Rechtsanwalt Kay Reese

Fachanwalt für Strafrecht in Berlin
Fachanwalt für Verkehrsrecht in Berlin

Kurfürstendamm 103/104
10711 Berlin

Telefon: (030) 88 71 99 66
Telefax: (030) 88 71 99 77

E-Mail: info@rechtsanwalt-reese.de

Medien

Rechtsanwalt Kay Reese in der Fernsehsendung 'Abenteuer Leben' auf kabeleins zum Thema Apps für den Straßenverkehr.

Zum TV-Bericht

Ressort

Artikel-Schlagworte: „Strafverteidiger Berlin“

Strafverteidiger Ruhleben

Der geteilte “Stadtteil” Ruhleben kann auf eine bewegende Geschichte zurückblieben. Besonders in den Jahren 1891 bis zum Ausbruch des 1. Weltkriegs wurden durch den 1891 eröffneten “Auswandererbahnhof Ruhleben” Millionen von Menschen bewegt, die ihre Heimat in Osteuropa verlassen hatten, mit der Hoffnung, in Amerika ein neues und besseres Leben beginnen zu können. Von Ruhleben aus fuhr die Eisenbahn zu den großen Häfen in Bremerhaven und Hamburg. Heute fährt in Ruhleben hauptsächlich nur noch die S-Bahn Berlin und die BVG. Das Berliner Olympiastadion liegt in dem Teil von Ruhleben, der zum Bezirk Spandau von Berlin gehört. Der andere Teil gehört zum Bezirk Charlottenburg-Wilmersdort und ist eine Ortslage des dortigen Stadtteils Westend. Egal in welchem Teil von Ruhleben man gerade sein sollte, wenn man Beschuldigter einer Straftat werden sollte, zögern Sie nicht, sondern schalten Sie sofort einen Strafverteidiger mit der Wahrnehmung Ihrer Rechte ein. Damit Sie nicht zum “Objekt” des Emittlungsverfahrens werden, ist es häufig geboten, einen Rechtsanwalt, am besten einen Fachanwalt für Strafrecht, zu betrauen.

Strafverteidiger Rheingauviertel

Geht man einmal in Berlin-Wilmersdorf in der Ortslage Rheingauviertel spazieren, so kann sich der eine oder andere schon in den Rheingau versetzt fühlen, wenn er die Straßenbeschilderung aufmerksam beobachtet. Hier erinnern die Straßennamen tatsächlich an das Weinbaugebiet Rheingau im hessischen Rheingau-Taunus-Kreis. Wein findet man in Berlin am Heidelberger Platz oder der Wiesbadener Straße zwar auch, jedoch nur in den Verkaufsmärkten, Kiosken, Bars und Kneipen in Berlin-Wilmersdorf. Die Wiesbadener Straße ist mit ihren zwei Kilometer einer der längeren Straßen in Wilmersdorf, jedoch nicht lang genug, um zum Bundeskriminalamt (BKA) nach Wiesbaden zu führen. Wer dennoch einmal mit dem Bundeskriminalamt oder einer anderen Polizeidienststelle in Kontakt kommen sollte, insbesondere als Tatverdächtiger, sollte unverzüglich einen Rechtsanwalt einschalten. Ist man Beschuldigter einer Straftat sollte man sich in einem gegen sich selbst gerichteten Ermittlungsverfahren seine Rechte durch einen Strafverteidiger wahren.

Strafverteidiger Pichelsberg

Durch Berlin-Pichelsberg verläuft die Heerstraße. Der Ortsname, so wird vermutet, gehe auf die Pechgewinnung zurück. Die teerartige Substanz wurde in der Gegend in einem inzwischen abgeholzten Wald gewonnen. Der Ortsteils Pichelsberg grenzt an Spandau, liegt aber noch im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Manchmal hat man auch Pech und wird aus unerklärlichen Gründen Beschuldigter einer Straftat. Sollte Sie die Polizei oder Staatsanwaltschaft einer Straftat verdächtigen, so zögern Sie nicht bei der unverzüglichen Einschaltung eines mit dem Strafrecht versierten Rechtsanwalts als Strafverteidiger. Am besten beauftagen Sie einen Fachanwalt für Strafrecht mit Ihrer Verteidigung. Eine effektive Strafverteidigung setzt bereits zu Beginn des Ermittlungsverfahrens gegen einen Beschuldigten an.

Strafverteidiger Paul-Hertz-Siedlung

Die Paul-Hertz-Siedlung bietet mit 3.200 Wohnungen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf Wohnraum für rund 6.000 Menschen. Die Besiedlung der nach dem früheren Berliner Wirtschaftssenator benannten Paul-Hertz-Siedlung gestaltete sich ab 1962. Noch im Jahr 1961 lebten in dem Bereich gerade einmal 775 Menschen. Die Siedlung befindet sich in einer Art Insellage, da sie durch “Barrieren” vom übrigen Berlin mehr oder weniger abgegrenzt ist. Nördlich befindet sich der Heckendann, östlich der Siedlung liegen Gartenkolonien (Frischer Wind, Heimat, Zukunft), zudem verläuft dort die Bundesautobahn A100, die die Siedlung de facto abschottet. Obwohl die Ortstlage relativ gut abgeschottet ist, kommt es hin und wieder zu Straftaten. Wenn Sie Beschuldigter einer Straftat sind, zögern Sie nicht und schalten Sie umgehend einen Fachanwalt für Strafrecht als Strafverteidiger ein.

Strafverteidiger Neu-Westend

Neu-Westend, ab 1913 mit Mietshäuser, Reihenhäuser und Einfamilienhäuser bebaut. Im Bereich Spandauer Damm Erstellung von Sozialwohnungen. Sie suchen einen Fachanwalt für Strafrecht? Opfer einer Straftat? Rechtsanwalt! Beschuldigter einer Straftat? Strafverteidiger! Neu-Westend ist ein Ortsteil im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Wichtige Orte: Steubenplatz, Brixplatz.

Strafverteidiger Jungfernheide

Die S-Bahn-Station Jungfernheide – unweit des Flughafens Berlin-Tegel – ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im Berliner Nordwesten. Wer hier Opfer einer Straftat geworden ist, kann sich durch einen Rechtsanwalt vertreten lassen. Als Beschuldigter empfiehlt es sich dringend einen mit dem Strafrecht versierten Rechtsanwalt als Strafverteidiger einzuschalten. Am besten einen Fachanwalt für Strafrecht. Die Ortslage Jungfernheide liegt im Stadtteil Berlin-Charlottenburg. Das historische Gerichtsgebäude des Landgerichts Berlin (Zivilgericht) am Tegeler Weg ist nur einen Katzensprung von der Station Jungfernheide entfernt. Hier befinden sich zahlreiche Zivilkammern des Landgerichts Berlin.

Strafverteidiger Kalowswerder

Kalowswerder liegt zwischen der Spree, dem Westhafenkanal bzw. der S-Bahn-Station Jungfernheide und dem Charlottenburger Verbindungskanal. Der Name Kalowswerder wird heute eigentlich nur noch von wenigen – meist älteren – Menschen verwendet. Bekannte Punkte sind der Mierendorffplatz und der historische Bau des Landgerichts Berlin am Tegeler Weg. Am Tegeler Weg finden keine Strafverfahren statt. Die Strafgerichtsbarkeit des Landgerichts Berlin ist in Berlin-Moabit untergebracht. Spätestens wenn man vor dem Landgericht in Moabit Angeklagter ist, sollte man einen Strafverteidiger haben. Noch besser ist es jedoch, wenn man eine Anklage oder einen Strafbefehl verhindern kann, da man sofort von Anfang an einen Rechtsanwalt eingeschaltet hat.

Strafverteidiger Klausenerplatz

Die Ortslage Klausenerplatz in unmittelbarer Nähe des Schloss Charlottenburg im Ortsteil Charlottenburg liegt am gleichnamigen Klausenerplatz. Die wichtigsten Straßen in dem Berliner Kiez sind die Sophie-Charlotten-Straße, die Schloßstraße sowie der Spandauer Damm und der Kaiserdamm. Gelegenlich wird der Berliner Kiez auch als Danckelmannkiez bezeichnet. Am Klausenerplatz wurde übrigens das erste Geburtshaus in Berlin gegründet. In dem Kiez wohnen rund 15.000 Menschen. Es kommt hin und wieder zu Straftaten. Wer Beschuldigter einer Straftat ist, sollte – bevor er mit Polizeibeamten spricht – mit einem Strafverteidiger sprechen. Jeder, der von den Strafverfolgungsbehörden einer strafbaren Handlung verdächtigt wird, hat das Recht einen Rechtsanwalt einzuschalten.

Strafverteidiger Halensee

Halensee, um 1914 als Teil der damals noch unabhängigen Stadt Berlin-Wilmersdorf gegründet. ist der – nach dem Hansaviertel im Berliner Bezirk Mitte – zweitkleinste Ortsteil im Land Berlin und der kleinste im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Zur Gründungszeit wurden vornehmlich Mietshäuser und Villen in Halensee erbaut. Das Gebiet des heutigen Berliner Ortsteils Halensee ist umgeben von den Stadtteilen Charlottenburg, Grunewald, Schmargendorf und Westend, die alle im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf liegen. In Berlin-Halensee leben viele bekannte Persönlichkeiten oder haben in der Vergangenheit zeitweise ihren Lebensmittelpunkt in Halensee gehabt. So wohnte beispielsweise der spätere Regierende Bürgermeister von Berlin Ernst Reuter in der Lützenstraße 10. Der seit 2001 amtierende Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, wohnte ebenfalls lange Zeit in Berlin-Halensee. Sollten Sie aufgrund von widriger Umstände Beschuldigter einer Straftat sein, so schalten Sie im eigenen Interesse möglichst schnell einen Fachanwalt für Strafrecht ein. Auf jeden Fall sollten Sie nicht ohne Hinzuziehung eines Rechtsanwalts mit den Strafverfolgungsbehörden (Staatsanwaltschaft, Amtsanwaltschaft, Polizei) sprechen. Denn geübte Ermittlungsbeamte sind durchaus rhetorisch geübt darin mit der beliebten Columbo-Methode Ihnen vermeintlich bedeutungslose Aussagen zu entlocken, die später in einem etwaigen Gerichtsverfahren zum Nachteil gereichen könnten. Deshalb gilt, die beste Strafverteidigung beginnt mit dem Strafverteidiger, den Sie von Anfang an einschalten.

Strafverteidiger Grunewald

Schon in anderen Jahrhunderten mischte die Politik in Wirtschaftsangelegenheiten gerne mit. Auf persönliches Betreiben von Reichskanzler Otto von Bismarck wurde das 234 Hektar große Forst Grunewald an ein Bankenkonsortium durch den preußischen Staat veräußert. Der Konzern wollte in Anlehnung an andere Villenviertel ein ebenso prächtiges Wohngebiet auf dem Gebiet des heutigen Ortsteils Grunewald erschaffen. Noch heute wird der Grunewald mit Millionärsvillen in Verbindung gebracht. Durch die Erschließung von Berlin-Grunewald gab es auch Bedarf an einer Prachtstraße wie dem Kurfürstendamm in Berlin, der zwischen Grunewald (Rathenauplatz) und der in Berlin-Charlottenburg seit 1891 erbauten Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche am Breitscheidplatz entlang läuft. Die Flaniermeile Kurfürstendamm, kurz Ku’Damm, ist über Berlin hinaus weltberühmt. Leider finden auch einige Straftaten statt. Die Polizei ist beim Vorliegen eines Anfansverdachts zu Ermittlungen verpflichtet. Sollte man einer Straftat verdächtigt werden, ist es ratsam unmittelbar einen Strafverteidiger zu kontaktieren, um seine Rechte als Beschuldigter zu wahren.

Strafverteidiger Kurfürstendamm

Nach wie vor hat der Ku’Damm, eigentlich Kurfürstendamm, nicht an Bedeutung verloren. Bei einer Umfrage des Fernsehsenders rbb Berlin gaben die meisten Befragten an, der Kurfürstendamm sei für sie die erstaunlichste Straße Berlins. Tatsächlich ist der Kurfürstendamm neben weiteren Prachtstraßen wie die Straße Unter den Linden in Berlin-Mitte einer der bekanntesten Straßen in Deutschland. Ursprünglich wurde der heutige Kurfürstendamm von Kurfürst Joachim II Hector (1505 bis 1571) als Verbindung zwischen seinen ab 1542 erbauten Jagdschloss “Zum Grünen Walde” am südöstlichen Ufer des Grunewaldsees in Berlin-Dahlem (Steglitz-Zehlendorf) und dem Berliner Stadtschloss auf der Spreeinsel in Berlin-Mitte angelegt. Bis zum “Boulevard Kürfürstendamm”, so wie man ihn heute kennt, vergingen noch einige hunderte Jahre. Der 5. Mai 1886 gilt als Geburtstag der Flaniermeile Kurfürstendamm. Diese Entwicklung verdankt der Kurfürstendamm Reichskanzler Otto von Bismarck, der 1875 durch eine Kabinettsorder die Straßenbreite der noblen Prachstraße auf 53 Meter festlegte. Schon wenige Jahre danach, 1882, fuhr der erste Oberleitungsbus der Welt den Kurfürstendamm, auf einer Versuchsstrecke in Höhe Halensee, entlang. Am Kurfürstendamm spiegelt sich deutsche Geschichte. Der Ku’Damm zieht Touristen aus der ganzen Welt an. Leider auch Taschendiebe. Sollten Sie aufgrund widriger Umstände Beschuldigter einer Straftat geworden sein, so kontaktieren Sie umgehend einen Strafverteidiger am Kurfürstendamm. Am Kurfürstendamm sind zahlreiche Rechtsanwälte und Notare niedergelassen.

Strafverteidiger Großsiedlung Siemensstadt

Die Großsiedlung Siemensstadt, die heute eine Ortslage von Berlin-Charlottenburg-Nord ist, wurde 1929 bis 1931 errichtet. In die Planung war auch der bekannte Architekt Walter Gropius einbezogen. Bei der Siedlung handelt es sich um die östliche Erweiterung der im Bezirk Spandau liegenden Siemensstadt. Die UNESCO führt die “Siedlung der Berliner Moderne” als Weltkulturerbe. Wo viele Menschen aufeinander treffen, finden auch hin und wieder Straftaten statt. Als Beschuldigter einer Straftat sollten Sie unverzüglich einen Rechtsanwalt (Strafverteidiger) einschalten. Als Geschädigter einer Straftat ist die Einschaltung eines Rechtsanwalts ratsam, da man so seine Rechte umfassend wahren kann. Als Opfer einer Straftat können Sie über einen Rechtsanwalt, auch über einen Fachanwalt für Strafrecht, die Ermittlungsakte einsehen, bei bestimmten Delikten gegebenenfalls als Nebenkläger am Strafverfahren teilnehmen und im Rahmen des Adhäsionsverfahrens zivilrechtliche Ansprüche wie Schadensersatz und Schmerzensgeld durchsetzen.

Strafverteidiger Plötzensee

Der am Volkspark Rehberge in Berlin-Wedding gelegene Plötzensee ist der Namensgeber des im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf gleichnamigen Ortslage Plötzensee im Ortsteil Berlin-Charlottenburg-Nord. Hier befindet sich auch die bundesweit bekannte Justizvollzugsanstalt Berlin-Plötzensee, die bereits 1868 errichtet wurde. In der JVA Plötzensee sind bis zu 4.300 Insassen inhaftiert. In dieser Berliner Justizvollzugsanstalt können Strafhaft, Ersatzfreiheitsstrafen und Zivilhaft nach Maßabe durch ein Gericht angetreten werden. Als Beschuldigter einer Straftat sollte man unverzüglich einen Rechtsanwalt, vornehmlich einen Fachanwalt für Strafrecht, mit der Wahrung seiner rechtlichen Interessen beauftragen. Strafverteidigung sollte spätestens mit der ersten Vernehmung beginnen. Oftmals ist man zunächst vermeintlich “nur” Zeuge. Auch hier sollte man einen Strafverteidiger einschalten, wenn der Sachverhalt nicht eindeutig ist. Leider kann man dies als Laie oftmals nicht beurteilen.

Strafverteidiger Charlottenburg-Nord

Der Berliner Ortsteil Charlottenburg-Nord ist umgeben vom Ortsteil Charlottenburg, der ebenfalls im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf liegt, sowie drei weiteren Bezirken von Berlin: dem Bezirk Reinickendorf (Tegel), dem Bezirk Mitte (Moabit, Wedding) und dem Bezirk Spandau (Siemensstadt). Die Nähe zum Flughafen Tegel als auch die Anschlussstelle Jakob-Kaiser-Platz zur Stadtring-Autobahn A 100 bieten eine günstige Verkehrsanbindung für den Bereich. Innerhalb von Berlin ist man mit dem öffentlichen Personen Nahverkehr durch die U 7 und die Anbindung an die Ringbahn (S-Bahn) sowie durch die Buslinien 109, 123, 128. M21 und X21 versorgt. Die 1929 bis 1931 rund um den Goebelplatz erbaute Großsiedlung Siemensstadt, die die östliche Erweiterung der in Spandau befindlichen Siemensstadt darstellt, liegt ebenfalls im Ortsteil Charlottenburg-Nord. Die knapp 18.000 Menschen können sich in einer 144 Hektar großen nahegelegenen Grünanlage, dem Jungfernheidepark, erholen. Im Bereich des Polizeiabschnitts A24, der für Charlottenburg-Nord und Jungfernheide zuständig ist, wurden im Jahr 2009 über 13.575 Straftaten registriert. Auch die bundesweit bekannte Justizvollzugsanstalt Berlin-Plötzenseee liegt in jenem Ortsteil. Wer durch eine Straftat verletzt wurde, sollte durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen, ob er neben strafrechtlichen Ansprüchen, auch zivilrechtliche Ansprüche (beispielsweise im Rahmen des Adhäsionsverfahrens) durchsetzen kann.

Sollten Sie aufgrund widriger Umstände Beschuldigter einer Straftat sein, so lassen Sie sich von Anfang an durch einen Fachanwalt für Strafrecht vertreten. Warten Sie nicht ab, bis das “Kind in den Brunnen gefallen” ist. Das Strafverfahren beginnt de facto mit ihrer ersten Vernehmung. Deshalb sprechen Sie nur in Anwesenheit Ihres Strafverteidigers mit der Polizei oder der Staatsanwaltschaft.

Strafverteidiger Witzleben

Der Name des Berliner Ortsteils Witzleben geht auf den preußischen Kriegsminister General Job von Witzleben (1783 bis 1837) zurück, der das Terrain rund um den Lietzensee um 1820 kaufte. Es sollte noch fast acht Jahrzehnte dauern, bis das Gebiet für den Bau von Mietwohnungen, Geschäfs- und Verwaltungsgebäuden erschlossen werden sollte. In Witzleben war bis zu seiner Abschaffung im Jahre 1919 unter der Anschrift Witzlebener Straße 4-5 in Berlin-Charlottenburg das Reichsmilitärgericht ansässig.

Sollten Sie Beschuldigter einer Straftat sein, so schalten Sie unverzüglich einen Strafverteidiger ein.

Strafverteidiger Neukölln

Der Stadtteil Neukölln, zugleich Namensgeber für den gleichnamigen Bezirk Neukölln in Berlin, ist der nördlichste Teil des Bezirks Neukölln. Er wird daher auch gelegentlich Neukölln-Nord genannt. Zum Ortsteil Neukölln gehören die bekannten Stadtquartiere Rollbergsiedlung, der Reuterkiez, die High-Deck-Siedlung und der Schillerkiez. Durch den Stadtteil verlaufen drei große Straßen. Auf der Hermannstraße finden sich viele kleine Märkte und Gewerbebetriebe. Die Karl-Marx-Straße, die gemessen an der Verkaufsfläche, nach der Tauentzienstraße und Schloßstraße die drittgrößte Einkaufsstraße in Berlin ist. Und die spätestens seit dem gleichnamigen Film und das Buch “Am kürzeren Ende der Sonnenallee” von Thomas Brussig berühmte Sonnenallee.

Jugendstrafrecht: Neuköllner Modell

Die Amtsrichterin Kirsten Heisig (1961-2010) war am Amtsgericht Tiergarten als Jugendrichterin zuständig für Strafverfahren gegen Jugendliche und Heranwachsende aus dem Bereich Neukölln/Nord. Sie war Hauptinitiatorin des “Nuköllner Modell”, das seit Sommer 2010 bei Strafverfahren nach dem Jugendgerichtsgesetz gegen Angeklagte aus ganz Berlin angewandt wird. Es sieht ein beschleunigtes Verfahren vor. Zum Kern des Neuköllner Modells gehört die rasche und erzieherische Ahndung von kleineren Delikten Jugendlicher. Zur Zeit werden rund 20 bis 30 Strafverfahren gegen Jugendliche aus Berlin nach dem Neuköllner Modell abgewickelt.

Strafverteidiger Schillerpromenade

Die Schillerpromenade, auch Schillerkiez, liegt in Berlin-Neukölln (vor hundert Jahren Rixdorf), zwischen Selchower Straße und Leinestraße. Einer der zentralen Anlaufpunkte ist der Herrfurthplatz.

Beschuldigter einer Straftat? Schalten Sie sofort einen Fachanwalt für Strafrecht ein, bevor es zu spät ist.

Geschädigter einer Straftat? Nehmen Sie Ihre Rechte als Opfer einer Straftat durch einen Rechtsanwalt wahr.

Strafverteidiger Rollbergsiedlung

In der Rollbersiedlung in Neukölln leben fast 6.000 Menschen aus 30 Nationen. Die im Ortsteil Neukölln befindliche Rollbergsiedlung besteht hauptsächlich aus Sozialwohnungen, die in den 60er und 70er Jahren erbaut worden. Die Rollbergsiedlung liegt zwischen der Hermannstraße und der Bornsdorfer Straße bzw. Rollbergstraße und Mittelweg im Bezirk Neukölln und ist daher nicht mit dem Rollberg im nördlichen Berliner Bezirk Pankow zu verwechseln. Ein Quartiersmanagement versucht mit zahlreichen sozialen Projekten die Wohnsituation der Menschen zu verbessern. In unmittelbarer Nähe befindet sich ein Abschnitt der Polizei Berlin, der für den Nordwesten von Berlin-Neukölln zuständig ist.

Sind Sie aufgrund widriger Umstände Beschuldigter einer Straftat, so lassen Sie sich von Anfang an durch einen Fachanwalt für Strafrecht vertreten. Als Geschädigter einer Straftat stehen Ihnen ebenfalls Rechte zu, die Sie durch einen Rechtsanwalt wahrnehmen sollten.

Strafverteidiger Reuterkiez

Der Reuterkiez ist nach dem Schriftsteller Fritz Reuter benannt. Der im Berliner Ortsteil Neukölln liegende Reuterkiez bzw. Reuterquartier wird im Volksmund oftmals als Kreuzkölln bezeichnet. Der etwa 70 Hektar große Reuterkiez, der zwischen Maybachufer, Kottbusser Damm und Wildenbruchstraße/Sonnenallee verläuft, hat in den letzten zehn Jahren einen großen Wandel vollzogen. Hier liegt wohl auch Berlins bekannteste Schule, die Rütli-Schule. Besonders in den letzten Monaten wachsen in diesem Bereich neue Freizeiteinrichtungen, Cafes und Bars wie Pilze aus dem Boden. Dennoch finden auch in diesem Bereich nach wie vor Straftaten statt. Zuständig für diesen Bereich ist die bekannte Polizeiwache in der Sonnenallee/Wildenbruchstraße.

Sollten Sie Opfer einer Straftat geworden sein, können Sie Ihre Rechte als Nebenkläger wahrnehmen. Sind Sie aufgrund widriger Umstände Beschuldigter einer Straftat, so lassen Sie sich von Anfang an durch einen versierten Fachanwalt für Strafrecht vertreten.

Strafverteidiger Wedding

Vor einigen Jahren hat ein Institut in Brüssel im Rahmen einer europaweiten Studie zum Thema Kriminalität und Sicherheit auch Einwohner in Berlin insgesamt und auch im Berliner Stadtteil Wedding befragt. Körperverletzungsdelikte sind in Berlin gleichermaßen verteilt. Auch Drogendelikte sind nichts Typischjes für “Problemkietze”. Hinsichtlich des im Bezirk Berlin-Mitte gelegenen Ortsteils Wedding ist interessant, Besucher und Bevölkerung im Wedding werden nicht überall schwerpunktmäßig mit den selben Delikten konfrontiert. Wer Opfer eines Raubüberfalls werden möchte, der sollte die Grenze zum Nachbarbezirk Reinickendorf meiden. Denn dort hat man eher eine hohe Chance Opfer eines Diebstahls zu werden. Am Gesundbrunnen und am Leopoldplatz hingegen ist die Möglichkeit Opfer eines Raubüberfalls zu werden am größten.


Größere Kartenansicht

Leopoldplatz: Schwerpunktbereich für Raubdelikte

Strafverteidiger Hansaviertel

Im Berliner Bezirk Berlin-Mitte gelegenen Stadtteil Hansaviertel ist erfreulicherweise die Kriminalität gesunken, zumindest wenn man der Polizeilichen Kriminalitätsstatistik (PSK) der Polizei Berlin glauben mag. Oftmals werden Straftaten nicht zur Anzeige gebracht, so dass auch von einer gewissen Dunkelziffer ausgegangen werden muss. Statistik ist eine Sache, die Realität eine andere. Sollten Sie dennoch mit einer Straftat in Berührung gekommen sein, so kann Ihnen ein Fachanwalt für Strafrecht weiterhelfen. Sollen Sie Beschuldigter einer Straftat sein, so lassen Sie sich von Anfang an durch einen Strafverteidiger vertreten.


Größere Kartenansicht

Berlin-Mitte, Hansaviertel

Strafverteidiger Berlin: Mitte

In Berlin-Mitte gab es im Jahre 2009 über 74.544 registrierte Straftaten. Mit über 1.453 Fällen nahm die Anzahl der Wohnungseinbrüche in Berlin-Mitte um 28,6 %. Jedoch sind die Werte für die einzelnen Ortsteile von Berlin-Mitte äußerst unterschiedlich. Während die Kriminalität im Hansaviertel rückläufig war (im Vergleich zum Vorjahr 2008: 4,1 % weniger Straftaten), stieg die Zahl der Straftaten in Berlin-Wedding auf über 15.050 Delikte an. Auch rund um den Gesundbrunnen sind mit 15.216 Fällen leider ähnliche Werte zu vermelden. Vor allem Rohheitsdelikte (Körperverletzung) fallen mit 7.330 Taten im Bezirk Berlin-Mitte auf. Im Bezirk Berlin Mitte befindet sich das Amtsgericht Tiergarten und das Landgericht Berlin (Strafgerichtsbarkeit).


Größere Kartenansicht

Berlin-Mitte

Strafverteidiger Boxhagen (Berlin Friedrichshain-Kreuzberg)

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin, Boxhagen?

Strafverteidiger Berlin 030 Berlin 88 71 99 66

Strafverteidiger Wilmersdorf

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin-Wilmersdorf?

Strafverteidiger Berlin 030 Berlin 88 71 99 66

Strafverteidiger Villenkolonie Westend (Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf)

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin-Villenkolonie Westend?

Strafverteidiger Berlin 030 Berlin 88 71 99 66

Strafverteidiger Siedlung Heerstraße (Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf)

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin Siedlung Heerstraße?

Strafverteidiger Berlin 030 Berlin 88 71 99 66

Strafverteidiger Siedlung Eichkamp (Berlin-Charlottenburg-Wilmersdorf)

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin Siedlung Eichkamp?

Strafverteidiger Berlin 030 Berlin 88 71 99 66

Strafverteidiger Schmargendorf

Sie suchen einen Strafverteidiger in Berlin-Schmargendorf?

Strafverteidiger Berlin, Telefon 030 Berlin 88 71 99 66

Für Berlin-Schmargendorf können u.a. folgende Gerichte für Strafsachen zuständig sein:

Amtsgericht Tiergarten

Landgericht Berlin (Moabit)

In Berlin-Schmargendorf leben über 20.000 Menschen. Der Ortsteil gehört zum Berliner Verwaltungsbezirk Charlottenburg-Wilmersdorf.

Strafverteidiger Berlin: Weniger registrierte Straftaten in Berlin

Straftaten in Berlin

Glaubt man der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) Berlin gibt es in der Bundeshauptstadt immer weniger Straftaten. Das für die Berliner Verkehrsgesellschaft und die S-Bahn Berlin GmbH äußerst erfreuliche Ergbebnis hinsichtlich des scheinbaren Rückgangs der Beförderungserschleichung ist für die Polizeiliche Kriminalstatistik Berlin allerdings etwas ungünstig, da dadurch zugleich die Aufklärungsquote fällt. Denn „Schwarzfahrer“ werden nur angezeigt, die auch durch Kontrolleure in Bus und Bahn ohne gültigen Fahrschein angetroffen und namentlich erfasst werden. Die Aufklärungsquote ist daher mit stolzen 100 % mehr als beachtlich. Gehen die erfassten „Schwarzfahrer“ zurück, schmälert dies automatisch die Erfolgsbilanz in Sachen Aufklärung von Delikten. Das Massendelikt „Schwarzfahren“ ist im Vergleich zu 2009 im Jahre 2010 um ganze 35 % gesunken. Ob wirklich weniger Personen Bus und Bahn „kostenlos“ nutzen oder es in 2010 einfach nur weniger Fahrscheinkontrollen in Berlin gegeben hat, mag dahingestellt bleiben. Hier wird es sicherlich eine hohe Dunkelziffer geben. Dagegen, so darf man hoffen, gibt es bei Mord und Totschlag keine hohe Dunkelziffer. In 2010 gab es insgesamt 34 vorsätzliche Tötungsdelikte (Mord, Totschlag) in der Metropole Berlin. Auch Rohheitsdelikte (z.B. Körperverletzung) und klassische Jugenddelikte wie Sachbeschädigung ist leicht rückläufig. Zu letzterem zählt auch das besprühen mit Graffiti, von denen die Bundespolizei im Bereich Berlin nur wenige vermeldete. Die Bundespolizei vermutet die fehlende Motivation. Denn die Jugendlichen Sprayer wollen ihre „Kunstwerke“ durch die Stadt fahren sehen. Seit Monaten kämpft die S-Bahn Berlin GmbH mit der Instandsetzung ihrer S-Bahn-Waggons. S-Bahn-Züge, die nur auf dem Abstellgleisen stehen, sind für Graffiti-Sprayer, so die Ansicht der Polizei, nicht interessant genug. Dramatisch zugenommen haben die Brandstiftungen, teilweise mit schlimmen Folgen. Insbesondere werden nicht selten Mülleimer und in Hausfluren abgestellte Kinderwagen von Brandstiftern angezündet. Bemerkenswert: Der Anstieg von Straftäterinnen in Berlin. Trotzdem sind im Vergleich zu männlichen Straftätern, weibliche Straftäter noch deutlich in der Minderheit.

Strafverteidiger Charlottenburg-Wilmersdorf

Strafverteidiger Friedrichshain-Kreuzberg

  • Boxhagen
  • Friedrichshain
  • Kreuzberg
  • Oberbaum-City
  • Östliches Kreuzberg
  • Stralau
  • Westliches Kreuzberg

Strafverteidiger Lichtenberg

  • Alt-Hohenschönhausen
  • Falkenberg
  • Fennpfuhl
  • Friedrichsfelde
  • Karlshorst
  • Lichtenberg
  • Malchow
  • Neu-Hohenschönhausen
  • Rummelsburg
  • Wartenberg

Strafverteidiger Marzahn-Hellersdorf

  • Biesdorf
  • Biesdorf-Nord
  • Biesdorf-Süd
  • Hellersdorf
  • Hellersdorf-Mitte
  • Hellersdorf-Nord
  • Hellersdorf-Süd
  • Kaulsdorf
  • Kaulsdorf-Nord
  • Kaulsdorf-Süd
  • Mahlsdorf
  • Mahlsdorf-Nord
  • Mahlsdorf-Süd
  • Marzahn
  • Marzahn-Mitte
  • Marzahn-Nord
  • Marzahn-Süd

Strafverteidiger Mitte

Strafverteidiger Neukölln

Strafverteidiger Pankow

  • Arkenberge
  • Blankenburg
  • Blankenfelde
  • Buch
  • Französisch Buchholz
  • Heinersdorf
  • Karow
  • Niederschönhausen
  • Nordend
  • Pankow
  • Prenzlauer Berg
  • Rosenthal
  • Schönholz
  • Stadtrandsiedlung Buch
  • Stadtrandsiedlung Malchow
  • Weißensee
  • Wilhelmsruh

Strafverteidiger Reinickendorf

  • Borsigwalde
  • Cité Foch
  • Cité Guynemer
  • Frohnau
  • Heiligensee
  • Hermsdorf
  • Jörsfelde
  • Konradshöhe
  • Lübars
  • Märkisches Viertel
  • Reinickendorf
  • Schulzendorf
  • Schwarzwald-Siedlung
  • Tegel
  • Tegelort
  • Waidmannslust
  • Wittenau

Strafverteidiger Spandau

  • Albrechtshof
  • Alt-Gatow
  • Alt-Kladow
  • Altstadt Spandau
  • Charlottenburger Chaussee
  • Dorf Staaken
  • Falkenhagener Feld
  • Gartenfeld
  • Gartenfelder Straße
  • Gartenstadt Staaken
  • Gartenstadt Waldsiedlung Hakenfelde
  • Gatow
  • Großsiedlung Siemensstadt
  • Hakenfelde
  • Haselhorst
  • Hohengatow
  • Johannesstift
  • Kladow
  • Klosterfelde
  • Kolk Spandau
  • Landstadt Gatow
  • Neu-Staaken
  • Neustadt Spandau
  • Oranienburger Vorstadt
  • Pichelsdorf
  • Quartier Pulvermühle
  • Rathaus Spandau
  • Reichsforschungssiedlung Haselhorst
  • Schuckertdamm
  • Siedlung Habichtswald
  • Siedlung Hahneberg
  • Siedlung Heimat
  • Siedlung Neu-Jerusalem
  • Siedlung Rohrdamm-West
  • Siemensstadt
  • Siemens-Siedlung am Rohrdamm
  • Siemenswerke
  • Spandau
  • Staaken
  • Stresow
  • Wasserstadt Spandau
  • Weinmeisterhöhe
  • Werderstraße
  • Wilhelmstadt
  • Zitadelle

Strafverteidiger Steglitz-Zehlendorf

  • Am Sandwerder
  • Dahlem
  • Düppel
  • Heckeshorn
  • Kohlhasenbrück
  • Lankwitz
  • Lichterfelde
  • Lichterfelde-Ost
  • Lichterfelde-Süd
  • Lichterfelde-West
  • Nikolassee
  • Onkel Toms Hütte
  • Schlachtensee
  • Schönow
  • Schwanenwerder
  • Steglitz
  • Steinstücken
  • Stolpe
  • Südende
  • Wannsee
  • Zehlendorf

Strafverteidiger Tempelhof-Schöneberg

  • Alboinplatz
  • Alt-Mariendorf
  • Bayerisches Viertel
  • Ceciliengärten
  • Friedenau
  • Kielgan-Viertel
  • Lichtenrade
  • Mariendorf
  • Marienfelde
  • Neu-Tempelhof
  • Rote Insel
  • Schöneberg
  • Siedlung Lindenhof
  • Tempelhof
  • Tempelhofer Feld
  • Winterfeldtplatz

Strafverteidiger Treptow-Köpenick

  • Adlershof
  • Alt-Treptow
  • Altglienicke
  • Baumschulenweg
  • Bohnsdorf
  • Dammfeld
  • Dammvorstadt
  • Elsengrund
  • Falkenberg
  • Falkenhorst
  • Friedrichshagen
  • Grünau
  • Hessenwinkel
  • Hirschgarten
  • Johannisthal
  • Kämmereiheide
  • Karolinenhof
  • Kietz
  • Kietzer Feld
  • Köllnische Vorstadt
  • Köpenick Altstadt
  • Ludwigshöhe
  • Müggelheim
  • Niederschöneweide
  • Oberschöneweide
  • Oberspree
  • Piepertswinkel
  • Plänterwald
  • Rahnsdorf
  • Rauchfangswerder
  • Salvador-Allende-Viertel
  • Schmöckwitz
  • Schmöckwitzwerder
  • Siedlung Schönhorst
  • Späthsfelde
  • Spindlersfeld
  • Uhlenhorst
  • Wendenheide
  • Wendenschloß
  • Wilhelmshagen
  • Wolfsgarten